Skip to main content

Hakomi Education Network (HEN)

Das Hakomi Education Network (HEN) ist eine internationale Gemeinschaft von Menschen, die sich dem Erhalt, der Entwicklung und der Lehre der Hakomi-Methode widmet. HEN wurde im Jahr 2001 ins Leben gerufen und ist mittlerweile zu einer weltumspannenden Vereinigung von Hakomi-Praktizierenden gewachsen. Wir haben Mitglieder und Lehrende in Europa, Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika, die in einem tiefen Austausch stehen und sich für einer stete Weiterentwicklung des Netzwerkes engagieren.

Wir sind tief verbunden in unserer Absicht als Gemeinschaft. Wir sind bestrebt, die Prinzipien und die Praxis des Hakomi auf der ganzen Welt in vielen Kulturen und auf vielfältige Weise zu lehren. Dabei teilt jeder von uns seine Liebe zum einzigartigen Geist und Ausdruck dieser Arbeit.

HEN Website

Hakomi Refined Methode in Deutschland

Bettina Deuster

Auf meiner Reise habe ich fast 20 Jahre in Mexiko gelebt und bin sehr glücklich, Mutter von 4 Kindern zu sein.
Mein inneres Leiden bewegte mich dazu, Heilung zu suchen, und so fand ich die Körperpsychotherapie, deren Auswirkungen auf mein Bewusstsein und mein Lebensgefühl so tiefgreifend waren, dass ich sie wie eine Wiedergeburt erlebte.
Durch diese Erfahrung inspiriert wollte ich lernen, andere auf diesem Weg zu begleiten.
Ich studierte Integrative Körperpsychotherapie, Core Energetics  und Hakomi .
Ich war bis zu seinem Tod Schülerin von Claudio Naranjos Lehre der Meditation und der Psychologie des Enneagramms .
Ich arbeite heute in meiner privaten Praxis für Körperpsychotherapie in Düsseldorf und als internationale Hakomi Network Trainerin in verschiedenen Ländern.

Auf meinem persönlichen Heilungsweg ist Hakomi zu einer täglichen Praxis des achtsamen Selbstentdeckens  geworden und lehrt mich immer wieder, mit einem dankbaren und offenem  Herzen zu leben.

„Die Hakomi-Methode lehrt uns, einem anderen Menschen mit offenem Herzen zuzuhören. Wir kultivieren einen Geisteszustand, der sanft, einfühlsam und präsent ist und einen sicheren Raum für emotionale Heilung hält. Mitgefühl und Dankbarkeit entstehen dadurch auf natürliche Weise in uns.  Das ist ein großes Geschenk.“

– Bettina Deuster-Hesse, Hakomi Trainerin, Deutschland / Europa

Sabine Volkmann

Mein berufliches Leben began mit einem Musikstudium in Nürnberg und ich wurde Flötenlehrerin. Schon während des Studiums folgte ich meiner wahren Leidenschaft, mich tiefer mit Menschen beschäftigen zu wollen, und machte eine Ausbildung in der Feldenkrais Methode.

Schon damals hörte ich von Hakomi und den ähnlichen Prinzipien mit Feldenkrais und war fasziniert davon. Es brauchte mehr als 10 Jahre und einen Umzug nach Irland, um der Methode wirklich zu begegnen.

2005 nahm ich an der ersten HEN (Hakomi Educational Network) Ausbildung in Irland teil. Von Anfang an liebte ich die verkörpeten Erkundungen, die Sanftheit, die so viele unbewusste und verborgene Orte aufdeckt und die bedingungslose Liebe und Kameradschaft, die ich in meiner Ausbildungsgruppe erlebte.

Ich wurde Hakomi Practitioner und Lehrerin, nahm dann eine zweijährige Auszeit und begann 2016 meine Reise als Hakomi Trainerin. Inzwischen bin ich Teil des Ausbildungsteams in Irland, unterrichtete in Ausbildungen in London und Moskau und mit Bettina Deuster in Deutschland.

Seit 2022 bin ich Organisatorin der irischen HEN Ausbildungen, freue mich daran, die Hakomi Community in Irland wachsen zu sehen und bin zutiefst dankbar, ein Teil davon zu sein. Auch habe ich eine Ausbildung im Systemischen Familienaufstellen begonnen.

Feldenkrais und Hakomi sind nach wie vor die beiden Hauptaspekte meiner Arbeit. Beide Methoden faszinieren und berühren mich in ihrem ganzheitlichen Ansatz den Menschen dort abzuholen wo immer er/sie sich befindet, die Stärken und Besonderheiten jeder Person zu würdigen, einschränkende Muster aufzudecken und zu helfen, unser Potential als Mensch zu entfalten und mehr und mehr zu leben.

In meiner Freizzeit liebe ich es im Meer zu schwimmen, mit dem Rad zu fahren, meine Terrasse mit vielfältiger Buntheit zu bepflanzen, Teil von verschiedenen Gruppen zu sein und meinen eigenen Raum zu haben. Und ich werde nicht aufhören, mich immer wieder vom Leben berühren zu lassen…

Hakomi ist mit bedigungsloser Liebe die bedingungslose Liebe im Anderen zu entdecken.

Sabine Volkmann, Hakomi Trainerin, Irland / Europa